Härjedalen: Urlaub in Björnrike, Vemdalen und Hede

Die Gemeinde Härjedalen gehört zu den flächenmäßig größten in Schweden und ist genau in der Mitte des Landes gelegen. Sowohl im Sommer als auch im Winter warten die Orte Sveg, Björnrike, Vemdalen und Hede auf ihre Besucher. Umgeben von einer einzigartigen Naturlandschaft kann man hier wunderbar Wandern, Radfahren, Klettern, Ski-Laufen und Ski Alpinsport betreiben.

Härjedalen in Schweden

Härjedalen in Schweden

Wer die Natur in Schweden einmal in vollen Zügen genießen möchte, der sollte unbedingt einmal nach Herjedalen reisen. Die Gemeinde mitten im Herzen des Landes hat sowohl im Sommer als auch im Winter einzigartige Aktivitäten zu bieten, die pure Erholung versprechen. Größter Ort und Ausgangspunkt vieler Reisen ist Sveg, das mit seinen rund 2.500 Einwohnern eher beschaulich daherkommt. Mit guten Verkehrsanbindungen ausgestattet kann von hier aus die Region hervorragend erkunden. Sveg selbst hat eine wunderschöne, weiße Kirche, ein Heimatmuseum und die Mankellbron zu bieten, die ihren Namen „Henning Mankells Roman „Die Rückkehr des Tanzlehrers“ zu verdanken hat.

Björnrike: Skiparadies mit eindruckvoller Naturlandschaft

Obwohl der Nachbarort Vemdalen den meisten Menschen eher ein Begriff ist, reisen viele Schweden vor allem nach Björnrike. Gleich mehrere Abfahrtspisten bieten in der Zeit zwischen Dezember und März nahezu optimale Bedingungen für den alpinen Skisport. Hotels, Ferienhäuser, kleinere Geschäfte und Bars runden das Angebot auf unterhaltstechnisch ab. Rund um Björnrike wurden zudem großzügig Langlauf-Loipen angelegt, die durch die wunderschöne Naturschlandschaft führen. Im den Sommermonaten kann man hier hervorragend wandern.

Vemdalen: Wintersportparadies und Sommeridylle

Vemdalen steht dank seines Skistadions, seiner Abfahrten und Langlauf-Loipen vor allem für den Wintersport. Hier kommt man auch nahezu in jeder Hinsicht auf seine Kosten, selbst wenn man sich nur einen Motorschlitten ausleiht und durch die Region düst. Aber mittlerweile haben Reisende auch den Sommer in Vemdalen beziehungsweise Herjedalen für sich entdeckt. Kanufahren, Pferdereiten, Wandern und Radfahren sind nur eine kleine Auswahl dessen, was in Vemdalen und Umgebung alles geboten wird.

Hede: Skispringen und Nationalpark Sonfjället

Hede besitzt eine kleine Skischanze, die schon aus der Entfernung sichtbar ist. Auch wenn hier nur noch Trainings stattfinden, kennt man den Ort deshalb vor allem bei den Wintersportfans. Dabei hat Hede durchaus mehr zu bieten, denn das Heimatmuseum mit alten Holzhäusern bietet einen faszinierenden Einblick in das Leben hier in den vergangenen Jahrhundert. Nur wenige Kilometer entfernt, lockt zudem der Nationalpark Sonfjället inmitten des skandinavischen Gebirges. Der südlichste Braunbären-Stamm nennt die Region sein Zuhause.

Härjedalen bietet so unheimlich viele Facetten, dass man hier fast zu jeder Jahreszeit einen wunderbaren Urlaub verbringen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.